André Thiel

Zahnfarbene Restauration

Der sogenannte erste Eindruck ( optische Kommunikation ) gewinnt im Zeitalter gehobener kosmetischer Ansprüche immer mehr an Bedeutung. Erfahrungsgemäß konzentriert sich der erste Blickkontakt zunächst auf die Mund-Augenpartie.
In unseren Breiten verfügen nur wenige Menschen über ein gesundes Lachen, bei einer gleichzeitig stark zerstörten Zahnreihe. Dieser Zustand macht eher unsympathisch und der Betroffene leidet an mangelndem Selbstbewußtsein. Er wirkt gehemmt bis krank.Die Form , Farbe und Stellung der Zähne machen einen großen Teil des Gesichts- bzw. Gesamteindrucks aus.
Die Methoden der ästhetischen Zahnheilkunde ermöglichen eine nahezu perfekte Restauration der Zähne und angrenzender Gewebe ( Zahnfleisch ). Bei den verwendeten Materialien werden zahnfarbene Teil- und Vollkeramiken bevorzugt. Für den Einsatz dieser Füllungswerkstoffe gibt es fast keine Hinderungsgründe.
Die Auswahl der Restaurationstechnik hängt von den Anforderungen ab. Der Einsatz eines computergesteuerten Fräsautomaten ermöglicht die Herstellung von keramischen Füllungen und Kronen ohne großen Zeitverlust.
Der Zahnarzt kann durch den Einsatz bestimmter zahnfarbener Massen, unter maximaler Schonung gesunder Hartsubstanz ,eine individuelle Restauration durchführen. In jedem Fall erhalten Sie eine metallfreie und zahnfarbene Füllung, die sich optisch nahtlos in die Umgebung einfügt.Die dauerhafte Korrektur der Zahnfarbe ist ebenso möglich , wie die Korrektur geringfügiger Zahnstellungsfehler. Moderne Behandlungskonzepte gehen über die Korrektur der Zähne hinaus. Die Wiederherstellung einer optimalen Einheit von Zahn und umgebendem Gewebe ( dentogingivales Ensemble ) steht im Mittelpunkt. Die individuelle Beratung über die ansonsten umfangreiche Palette der ästhetischen und funktionellen Behandlungsmethoden ist genauso wichtig, wie eine gute Diagnostik und Planung.