André Thiel

Wurzelkanalbehandlung (Endodontie)

Eine der häufigsten Ursachen für die Erkrankung des Zahnes ist die Karies ( Zahnfäule). Die Kariesentstehung ist ein langsamer Prozess. Nach der Zerstörung der Zahnkrone befallen die verursachenden Bakterien den Zahnkern. Nicht immer warnt der Zahnschmerz frühzeitig vor der Zerstörung des Zahnes.
In den meisten Fällen ist die Erkrankung der Zahnwurzel von heftigen Schmerzen begleitet. Nach Beseitigung der Schmerzen werden die zahnerhaltenden Maßnahmen besprochen.

Das Verfahren ( Wurzelbehandlung ) ist von folgenden Kriterien abhängig:

  1. Ist der erkrankte Zahn langfristig erhaltungsfähig und angemessen wiederherzustellen ?
  2. Ist die Zahnerhaltung für die Wiederherstellung des Systems überhaupt sinnvoll ?
  3. Wie interessiert ist der Patient an der Erhaltung seiner Zähne ?

Nach Abschluß der Untersuchung und Aufklärung kann mit der Wurzelbehandlung begonnen werden.
Die Wurzel wird von innen gereinigt und soweit wie möglich entkeimt. Nach der Trocknung erfolgt die Wurzelfüllung. Die Auswahl des Füllmaterials hängt u.a. von den Folgemaßnahmen am Zahn ab. Beim Einsatz moderner Wurzelfüller sind materialbedingte Nebenwirkungen selten. Eine Verlaufskontrolle ( Röntgenkontrolle ) ist empfehlenswert.
Der Erfolg hat auch hier viele Väter. Die korrekt ausgeführte Wurzelbehandlung ist zeitaufwendig. Manchmal sind mehre Sitzungen erforderlich. Die Beachtung aller Richtlinien garantiert nicht immer den Erfolg. Anhaltende Beschwerden signalisieren einen Mißerfolg. Der Zahn kann auf diesem Wege ( konservativ ) nicht mehr erhalten werden. Eine zwingende Zahnentfernung ist dennoch nicht nötig. Die besten Erfolge werden bei der Behandlung der Frontzähne erzielt. Der Einsatz im Seitenzahngebiet setzt besondere Fähigkeiten und Fertigkeiten des Behandlungsteams voraus. Der erhöhte Zahnerhaltungsaufwand rechtfertigt die zusätzlichen Kosten. Im Vergleich zu den Kosten für den Zahnersatz ist die Endodontie für den Patienten eine wirtschaftliche Methode.
Der wurzelbehandelte eigene Zahn kann trotz toter Wurzel über lange Jahre zu Ihrem Kaukomfort beitragen.